Unterschied mobiles LTE und LTE zu Hause

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen herkömmlichen LTE Tarifen für das Smartphone und Tarifen für zu Hause?

Grundsätzlich kann man sagen, dass beide Varianten die gleichen Signale empfangen.

Daraus ergibt sich auch, dass die Signalstärke bei Euch zu Hause mit jedem Tarif gleich ist (vorausgesetzt beide Tarife nutzen das gleiche Netz). Beachten müsst ihr aber, welche maximale Übertragungsgeschwindigkeit der entsprechende Tarif erlaubt.

Der größte unterschied besteht jedoch darin, dass Ihr bei LTE für zu Hause einen festen Ort habt von dem Ihr den Tarif nutzen könnt. Beim LTE für's Smartphone könnt ihr natürlich von überall surfen.

Außerdem sind erstere Tarife als DSL-Ersatz gedacht und haben daher meist ein größeres Highspeed-Volumen.

Falls dieses mal verbraucht ist wird hier auch meist auf 384 kBit/s gedrosselt, was im Gegensatz zu den 64 kBit/s von mobilen Tarifen noch einigermaßen zu gebrauchen ist.

 

Falls Ihr aber einen mobilen Tarif findet, der Euch mehr zusagt, könnt Ihr diesen natürlich auch in Eurem LTE Router nutzen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0